Historisches Flair

Direkt am Fluss gelegen, sind die zwei Wohngebäude und das Café-Haus von einer idyllischen Parkanlage umgeben. Das ehemalige, bereits 1895 eingeweihte Bürgerhospital sowie das Seniorenpflegeheim wurden inzwischen aufwändig restauriert bzw. saniert.

Im historischen Altbau entstanden nach einjähriger Sanierung im Jahr 2010 neun 2-Raum-Appartments mit gehobener Ausstattung. Im Erdgeschoss stehen den Bewohnern zahlreiche Räume zur Ergotherapie und für wechselnde Beschäftigungsangebote zur Verfügung. Kurzweil bietet auch das Café-Haus im Park.

In den durchweg gemütlich wie modern eingerichteten Ein- und Zweibettzimmern des Seniorenpflegeheimes fühlen sich unsere Bewohner schnell wohl. Die Möglichkeit, die Zimmer mit eigenen Möbeln auszustatten, schafft ein bekanntes und wohnliches Ambiente. Verschiedene Aufenthaltsbereiche – Ruhe- und Kommunikationszonen – befinden sich in jeder Wohnetage.


Ausstattung

Nach einer aufwändigen Sanierung und Erweiterung wurde das Haus Muldenblick im Mai 2001 wiedereröffnet. Es bietet in den zwei Wohnbereichen mit insgesamt fünf Wohnetagen eine durchweg gemütliche und moderne Ausstattung.

Dazu gehören:
  • Rollstuhl- und behindertengerechte Einrichtung des kompletten Hauses
  • Aufzüge für einen barrierefreien Zugang zu allen Bereichen
  • Aufenthalts- und Speiseräume in jeder Wohnetage
  • Bewohnerkühlschränke auf jeder Wohnetage
  • Moderne und zweckmäßige Pflegebäder in vier Wohnetagen
  • Terrasse und großzügig gestaltete Parkanlage zum Aufenthalt im Freien
  • Therapieräume
  • Cafeteria im Gartenhaus
Aufenthaltsraum in historischem Flair
Cafe-Haus im Garten